Fichtenharzsalbe

 

Selber machen: Fichtenharzsalbe

Diese Salbe ist wohltuend bei Gelenkschmerzen, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen und sogar bei kalten Füßen! Tipp: Fichtenharz können Sie in Apotheken kaufen - oder dort sicher bestellen. Fragen Sie nach! Alternativ kann man das Fichtenharz auch direkt im Wald vom Baum sammeln. Viel Freude beim Ausprobieren.


Sie benötigen:

  • ca. 40 g Fichtenharz
  • 100 ml Olivenöl
  • 10 g Wollfett
  • 10 g Bienenwachspastillen

So wird's gemacht:

  • Fichtenharz im Mörser zerkleinern und anschließend mit Ölivenöl übergießen.
  • Den Öl-Ansatz im Wasserbad bei niedriger Flamme mindestens drei Stunden ausziehen lassen (nicht über 70°C erhitzen), dabei immer wieder rühren.
  • Öl durch ein Tuch oder einen Papierfilter in ein sauberes Glasgefäß abgießen.
  • Wollfett und Bienenwachs im Wasserbad schmelzen.
  • Den Ölauszug unter Rühren dazugeben.
  • In Tiegel abfüllen, ohne Deckel abkühlen lassen, dann verschließen.

Fertig! Kühl und dunkel aufbewahren. 

Benötigtes Material im Shop kaufen:

Wollfett Wollfett
Inhalt 100 ml
Grundpreis 62,00 € * / 1000 ml
ab 6,20 € *

Kommentare

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.