Nähanleitung flauschige Armstulpen

Zugluftschlange

Einfach und effektiv das Haus bei zugigen Fenstern und Türen vor der Kälte schützen! Ganz nebenbei Heizkosten sparen und ein gemütliches sowie warmes Zuhause haben!

  • aus Resten ein Stoffstück von ca. 35 x 115 cm zusammennähen (je nach Größe der Tür bzw. des Fensters)
  • das Stoffstück der Länge nach rechts auf rechts falten und eine kurze und die lange Seite absteppen
  • wer mag, kann an der kurzen Seite eine Schlaufe einarbeiten
  • den Schlauch wenden und mit Füllmaterial gleichmäßig ausstopfen
  • die offene Kante 1 cm nach innen umschlagen und absteppen


Tipp: Das Hosenbein einer ausgedienten Jeans ergibt auch eine prima Zugluftschlange.

 

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ledernadel Ledernadel
0,35 € *
Fellreste Fellreste
Inhalt 1 Kilogramm
ab 7,00 € *