Nähanleitung für einen Loop

Loop selbst genäht

Ein Loop ist schnell und einfach genäht und sieht gut aus.

  • Sie benötigen nur 60 cm Streifenkrepp bei einer Stoffbreite von 140 cm.

Falls Sie den Loop nicht so voluminös haben wollen oder einen anderen unserer schönen Stoffe verwenden, variieren Sie die vorgegebenen Länge von 60 cm.


So wird's gemacht:

  • Die Stoffbahn wird der Länge nach rechts auf rechts gefaltet, so dass Sie einen langen Schlauch mit 30 x 140 cm vor sich haben.
  • Stecken Sie die offene Kante zusammen, bevor Sie die lange Naht steppen. Bügeln Sie die Naht vorsichtig auseinander.
  • Anschließend werden die kurzen Schlauchenden zu einem Ring geschlossen, indem man mit der Hand in den entstandenen Schlauch greift und das eine offene Ende zum anderen Ende zieht. Beide Stoffkanten liegen nun wieder rechts auf rechts. Legen Sie die Nahtstellen ebenfalls exakt aufeinander.
  • Mit Nadeln fixieren und die Stoffenden im Kreis mit Steppstich schließen. Dabei eine kleine Wendeöffnung von ca. 10 cm aussparen.
  • Anschließend den Loop durch diese Öffnung auf rechts wenden und die verbliebenen 10 cm von Hand oder mit der Maschine knappkantig zunähen. Fertig!

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Streifenkrepp (kbT/kbA) Streifenkrepp (kbT/kbA)
Inhalt 1
48,25 € *
NEU
Rautenstrick Rautenstrick
Inhalt 1
58,39 € *
Wollplüsch Wollplüsch
Inhalt 1
43,87 € *
Wolljersey Wolljersey
Inhalt 1
ab 47,28 € *
Rosengarten rot/schwarz Rosengarten rot/schwarz
Inhalt 1
38,50 € *