Strickanleitung für eine Zopfmütze aus Wollresten

Wollreste vom Finkhof zur Zopfmütze verstricken

Falls mal ein halbes Knäul Wollgarn übrig ist, haben wir hier eine schöne Anleitung für eine Zopfmütze. Für diese benötigen Sie ein Nadelspiel Nr. 3 oder 3,5, sowie ca. 50 g von unserer dünnen Wolle.


Sie benötigen:

  • 50 g unseres dünnen Strickgarns
  • Nadelspiel 3 oder 3,5

 

So wird’s gemacht:

16 Maschen anschlagen und im Zopfmuster ein Band von ca. 56 cm Länge stricken. Alle Maschen abketten und das Band zu einem Kreis zusammennähen. Aus dem oberen Rand des Bandes mit dem Nadelspiel 108 Maschen herausstricken (4 x 27 M) und zur Runde schließen. Im Perlmuster bis ca. 14 cm Gesamthöhe stricken.

Für die obere Rundung 8 x in jeder 2. Reihe auf jeder Nadel gleichmäßig verteilt 3 M abnehmen. Über die restlichen 12 M eine Reihe im Grundmuster stricken, dann den Faden durch alle Maschen ziehen und vernähen.

Wer einen kleinen Zipfel auf der Mütze haben will, strickt mit den restlichen 12 M 6 Reihen rechts. Dann den Faden durchziehen und vernähen.

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.