Strickanleitung für Webstich und Flechtmuster

Webstich

Der Webstich ist eine fast in Vergessenheit geratene Strickart, die sich besonders für robuste, wind und wasserabweisende Jacken und Pullover eignet.

Die Außenseite wird glatt rechts, die Innenseite glatt links gestrickt. Dabei wird nur mit jeder zweiten Masche gearbeitet, wobei der Faden auf der rechten Seite vor und auf der linken Seite hinter der abgehobenen Masche mitläuft.

Es entsteht eine dichte, glatte Außenseite mit Webstruktur, die Innenseite hält durch ihre noppige Struktur rundum warm. Es wird genau nach Schnitt gestrickt, da sich das Gestrick weder beim Waschen noch im Regen verzieht.

In Hin- und Rückreihen arbeiten;

dabei die 1. bis 2. Reihe fortlaufend wiederholen.

Zeichenerklärung:
re: rechte Masche
li: linke Masche
v: 1 M abheben, Faden vor der M weiterführen
h: 1 M abheben, Faden hinter der M weiterführen


Flechtmuster

Hier erhalten Sie ein voluminöses Gestrick mit interessanter Struktur, geeignet für Westen, Pullover und Jacken.

In Hin- und Rückreihen arbeiten;

dabei die 1. bis 8. Reihe fortlaufend wiederholen.

Zeichenerklärung:
re: rechte Masche
li: linke Masche
v: 1 M abheben, Faden vor der M weiterführen
h: 1 M abheben, Faden hinter der M weiterführen

Passende Wolle für Ihr Projekt: online bestellen!

Sockenwolle fein Farbverlauf Sockenwolle fein Farbverlauf
Inhalt 120 Gramm
Grundpreis 8,86 € * / 100 Gramm
10,63 € *
Sockenwolle fein Unifarben Sockenwolle fein Unifarben
Inhalt 120 Gramm
Grundpreis 6,50 € * / 100 Gramm
ab 7,80 € *

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.