Strickanleitung Mütze und Stulpen

Wollreste vom Finkhof zu Mützen und Stulpen verstricken

Wer gerne seine bunten Reste verarbeiten möchte, kann es einmal mit diesen Stulpen und Mützen probieren. Für alle Modelle benötigen Sie ein Nadelspiel Nr. 3 oder 3,5, sowie ca. 50 g von unserer dünnen Wolle.


Anleitung Stulpen

Sie benötigen:

  • 50 g unseres dünnen Strickgarns
  • Nadelspiel 3 oder 3,5

 

So wird’s gemacht:

Es wird in Runden gearbeitet, die Maschenzahl muss durch sechs teilbar sein.

  • 48 Maschen anschlagen, auf 4 Nadeln verteilen, zur Runde schließen und das Grundmuster wiederholen. Farben beliebig aneinanderreihen, wobei 3 bis 4 Reihen ein Quadrat ergeben.
  • 18 cm stricken, dann alle Maschen locker abketten.

 

Grundmuster:

Das Grundmuster wird bei Socken und Stulpen eingesetzt.

 re

 re

 U

 re

 re

 0 


0 = zwei Maschen rechts verschränkt zusammenstricken
U = ein Umschlag

 


Anleitung Mütze

Sie benötigen:

  • 50 g unseres dünnen Strickgarns
  • Nadelspiel 3 oder 3,5

 

So wird’s gemacht:

  • 120 Maschen anschlagen, auf 4 Nadeln verteilen, zur Runde schließen und im Grundmuster stricken. 
  • Nach ca. 14 cm die Rundung wie folgt arbeiten:  Ab jetzt alle Maschen rechts stricken.
  • 7 x in jeder 3. Reihe auf jeder Nadel gleichmäßig verteilt 3 Maschen abnehmen, 
  • 3 x in jeder 2. Reihe auf jeder Nadel gleichmäßig verteilt 2 Maschen abnehmen. 
  • Über die restlichen 12 Maschen eine Reihe rechts stricken, den Faden durch alle Maschen ziehen und vernähen.

 

Kommentare

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.