+49 (0) 75 64 / 93 17 11 >>> Wir beraten Sie auch gerne am Telefon: Montag bis Freitag von 9 - 12 Uhr und von 14 - 18 Uhr

Pflanzenfärberei

Bunte, planzengefärbte Wolle

Die kleine Pflanzenfärberei befindet sich versteckt hinter einer dichten Hopfenhecke im Garten. Teile der Märchenwolle, Wolle für die Regenbogendecken und kleinere Partien Wollgarne für den Laden werden mit Birkenblättern, Krappwurzeln, Färberdistel, Indigo und Walnussschalen gefärbt. Carolines Zeit in der Färberei ist im Frühling und im Sommer. Diese vier Monate sind für sie wichtig und wertvoll, weil das Färben der passende Ausgleich zum Hofladen ist, in dem sie im Winter arbeitet. „Ich freue mich, draußen sein zu können und sofort ein Ergebnis in Händen zu halten. Ich kann mir die Zeit einteilen, und mit etwas Glück und Geduld gelingt es mir, die prächtigen Farben des Gartens auf meine Wollstränge zu zaubern. Nicht umsonst nennen viele Besucher meine Freiluftwerkstatt „Hexenküche“".

Arbeiten mit Wollsträngen in der Färberei
Hängende Wollstränge in der Färberei