Pflanzenfärberei

Bunte, planzengefärbte Wolle

Caroline ist mittlerweile eigentlich in Rente, doch ihre kleine „Hexenküche“, die Pflanzenfärberei, betreibt sie noch weiter. Darüber sind wir ausgesprochen froh und dankbar. Dort, hinter der Hopfenhecke im Garten, wird im kleinen Rahmen ein Teil der Märchenwolle, Wolle für die Regenbogendecken und kleinere Partien Strickgarne (die nur in unserem Hofladen erhältlich sind) gefärbt. Durch pflanzliche Zutaten wie beispielsweise Birkenblätter, Krappwurzeln, Färberdistel, Indigo oder Walnussschalen leuchten die Wollstränge in satten, warmen Farbtönen.

Arbeiten mit Wollsträngen in der Färberei
Hängende Wollstränge in der Färberei