Filter schließen

Ergebnis filtern

 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Beratung

Telefonische Bestellannahme und Beratung unter:

+49 (0) 75 64 / 93 17 11
Mo. bis Fr. von 9 – 12 und 14 – 17 Uhr

Kuschelige Felldecken

Was gibt es Angenehmeres als eine Felldecke im Bett? Die wohltuende Wärme tut dem ganzen Körper gut und sorgt für Entspannung. Das Fell bildet ein Luftpolster zwischen Körper und Unterlage. So fühlt sich ein Fell im Winter auch in einem kalten Bett immer warm an, wenn man sich darauf legt - im Gegensatz zum glatten, kalten Leintuch.

Luft isoliert aber nicht nur gegen Kälte, sondern auch gegen Hitze. Das Fell verhindert im Sommer die Schweißbildung am Rücken, da die Luft zwischen den vielen Härchen des Felles zirkulieren kann. Es sorgt dadurch für eine optimale Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung – und das ist die Voraussetzung für ein gesundes Bettklima und erholsamen Schlaf. Probieren Sie es in einer schwülen Nacht aus, wenn Sie vor lauter Schwitzen nicht einschlafen können.

Die rechteckig zugeschnittene Form mit exakten Maßen benötigt mehr Felle, weil das Bauchfell und das schmale Kopfteil wegfallen. Beachten Sie, dass eine Felldecke nicht die kompletten Maße der Matratze haben muss, da Sie eher in der Mitte liegen.

Bei den Felldecken mit natürlicher Fellform belassen wir die Deckenränder, wie sie gewachsenen sind, dabei ergibt sich ein bogenförmiger Rand. Der Vorteil: die gesamte Größe des Felles wird genutzt. Beachten Sie hierbei, dass der Kopf auf dem Kopfkissen liegt und die Beine meist angezogen werden. Die Felldecke kann dadurch mindestens 30 cm kürzer als die Bettlänge gewählt werden.