+49 (0) 75 64 / 93 17 11 >>> Wir beraten Sie auch gerne am Telefon: Montag bis Freitag von 9 - 12 und 14 - 17 Uhr

Wolle von Fuchs-, Rhön- und Juraschafen

Regionale Produkte finden immer größeres Interesse und Zustimmung bei den Kunden. Dies konnten wir in den letzten Jahren bei unseren Pullovern, Strickgarnen sowie dem Teppichgarn aus regionalen Schafwollen immer wieder spüren. Aus den mittelfeinen Wollqualitäten entstehen Strickgarne, Bastelwolle und Socken, Teppichwolle und Wolldecken.

Wir verarbeiten Wolle von ...

... Fuchsschafen

Obwohl die Bestände wieder etwas zugenommen haben, zählt das Coburger Fuchsschaf immer noch zu den gefährdeten Haustierrassen. Produkte aus dieser Wolle, wie zum Beispiel unser beiges Strickgarn, die beige Bastelwolle, die Finkhofsocken in beige, die Fuchsschafdecken oder die handgewebten Teppiche, sind nach wie vor eine Rarität.

Bei allen Produkten aus Fuchsschafwolle kommt neben dem beigen Grundton ganz zart die rötlichbraune Melierung zum Vorschein.

Bild eines Fuchsschafs

... Rhönschafen

Die Eigenschaften der Rhönschafwolle leitet sich aus dem rauen Lebensumfeld der Schafe ab. Ihre Wolle ist robust, stark wasserabweisend und besitzt einen leichten Glanz. Aufgrund ihrer Struktur unterscheidet sie sich deutlich von der feinen, weichen Wolle der Merinoschafe. Langlebige Produkte wie handgewebte Teppiche oder Wolldecken sind ein hervorragender Verwendungszweck für diese strapazierfähige Wolle.

Für die Rhönschafdecke wurde speziell die Wolle der grauen Schafe aussortiert. Sie wirkt besonders lebendig und ist robust und unempfindlich. Der flauschige Griff entsteht durch einen rein mechanischen Ausrüstungsprozess, das sogenannte Aufrauen. Dabei werden die feinen Wollfasern von vielen Häkchen an die Oberfläche des Gewebes gezogen.

Bild eines Rhönschafs mit Lamm

... Juraschafen

Schert man Juraschafe, kommen sie ganz dunkel, die dunkelbraunen Tiere sogar schwarz aus dem Wollkleid hervor. Ihre dunkle, feine Wolle ist von hoher Qualität und hat nahezu Merinocharakter.

Bei den Wolldecken aus Juraschafwolle lässt uns schon allein der Anblick des schönen Brauntons Wärme und Behaglichkeit spüren.

Juraschaf in Schafherde